Learn more Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Learn More Shop now Shop now Learn more Shop Fire Shop Kindle Learn More Learn more Fitbit
Customer Review

1 of 7 people found the following review helpful
5.0 out of 5 stars Curtis und Moore - einfach ein grandioses Paar!, 13 Feb. 2011
This review is from: The Persuaders: The Complete Series [DVD] [1971] (DVD)
The Persuaders - in Deutschland wohl eher bekannt als "Die Zwei" - ist eine britische Serie, die Anfang der 70er Jahre entstand und im September 1971 erstmals ausgestrahlt wurde.
Die Serie kann dem Krimi- und Komödien-Genre zugeteilt werden und wartet in den Hauptrollen mit Sir Roger Moore als britischer Lord Brat Sinclair und Tony Curtis als US-Amerikaner Danny Wilde auf. An ihrer Seite taucht der 1992 verstorbene Laurence Naismith als Judge Fulton, Richter im Ruhestand, auf.
Sinclair, ein Gentleman der alten Schule, der wohlbehütet im englischen Adelshaus aufwuchs und in Oxford studierte bildet mit Danny Wilde, der sich von klein auf in den Armenvierteln New Yorks durchschlagen musste und sich zum Millionär hochgearbeitet hat, ein witziges Duo voller Selbstironie und Charme, das in die verschiedensten Situationen voller Lug und Trug verwickelt wird.
Richter Fulton füttert sie immer wieder mit neuen Fällen, die abwechslungsreich und auch für heutige Verhältnisse spannend sind. Nun könnte man behaupten, dass die Serie dank ihrer durchdachten Handlung, den liebevoll gestalteten Kulissen und den überzeugenden Darstellern auch ohne große Action auskommt, doch für damalige Verhältnisse weist sie in beinah jeder Folge gute Stunts, Verfolgungsjagden und vieles mehr auf.
Liebhaber älterer Serien wie Simon Templar (The Saint) oder Remington Steele werden voll auf ihre Kosten kommen übrigens auch Liebhaber älterer Autos...)!

Um speziell diese UK-Version aus dem Jahre 2008 transparenter zu machen, im Folgenden nun ein paar Daten:

Tonformat: Englisch, Mono (keine Untertitel!)
Bildformat: 4:3 in Farbe
Region: 2, PAL
Disc-Anzahl: 9
Folgenanzahl: 24 á 50 Minuten

Der Mono-Ton ist einwandfrei und lässt in seiner Qualität nichts zu wünschen übrig. Es sind allerdings keine Untertitel vorhanden, man sollte also nicht gerade nebenbei essen. Aber auch ohne Text ist die Sprache für "Nicht-Englisch-Muttersprachler" sehr gut zu verstehen. Abgesehen von der klaren Aussprache der Hauptpersonen reichen für das Verständnis etwas fortgeschrittene Englischkenntnisse aus.

Das Bild ist ebenfalls klar und weist keine Mängel auf. Im Gegenteil: die Farben sind warm und deutlich, es ist keine Unschärfe oder Bildrauschen zu bemerken. Sämtliche Folgen sind im originalen Bildformat und nicht gekürzt, wie man es leider von manch anderen Serien kennt, die schlicht und einfach lieblos in ihrer für die Werbung gekürzten Fassung auf die DVDs gepackt wurden.

Die 9 DVDs sind in zwei Kunststoff-Hüllen in einem Pappschuber untergebracht und beinhalten einiges an Bonusmaterial, wodurch diese Version dem Anspruch einer Special Edition durchaus gerecht wird - neben einem kleinen Booklet, das zu jeder Folge eine inhaltliche Zusammenfassung liefert, und Bildmaterial vom Set zu jeder einzelnen Folge auf den jeweiligen DVDs, finden Sie auf den drei letzten Discs folgende Boni:

- die Dokumentation "The Morning After - Remembering The Persuaders!" mit Beiträgen seitens Sir Roger Moore, Tony Curtis, dem Produzenten Robert S. Baker, dem ausführenden Produzenten Johnny Goodman, dem Produktionsmanager Malcolm Christopher, dem Director of Photography Tony Spratling, dem Writer Brian Clemens, dem First Assistant Director Peter Price, dem Director Roy Ward Baker und dem Assistant Director Ken Baker sowie dem Schauspieler Stuart Damon;

- "Avroskoop", eine Folge des gleichnamigen dänischen TV-Formats, das einen Einblick in das Pinewood-Set der Serie gibt. Genauer gesagt wird die letzte Folge "The Man in the Middle" behandelt, wobei es Interviews mit Curtis und Moore sowie dem Gastdarsteller Terry-Thomas gibt;

- einen Werbefilm namens "Top of the Pops" für das Theme der Serie, das von dem kürzlich verstorbenen John Barry stammt;

- Werbespots für die Serie mit Curtis und Moore;

- die Pilotfolge der bereits erwähnten Serie "The Saint" (dt.: Simon Templar) mit Sir Roger Moore als Protagonist. Hierbei sind Audiokommentare von Moore, Johnny Goodman, Alvin Rakoff und Robert S. Baker verfügbar;

- einen Trailer der ersten "The Persuaders!"-Folge "Overture" (diese und die vorletzte Folge "A Death in the Family" sind übrigens mit Audiokommentaren verfügbar);

- Bildmaterial von Tony Curtis, wie er von Aston Martin im Jahre 1974 einen Lagonda bestellt;

- Bildmaterial von Sir Roger Moore aus den späten 60ern und den frühen 70ern, als er als Designer arbeitete (übrigens: die Kleidung seiner Rolle Lord Sinclair hat Moore damals selbst entworfen);

- ein Interview mit Tony Curtis, als er 1974 zu Gast in der Russel Harty Show war;

- eine Gallerie mit Bildern vom Set und Werbefotografien;

- ungenutztes Filmmaterial der Serie (ohne Text);

- Filmmaterial der französischen Version;

- "Commercial Break Bumpers";

- PDF-Dateien mit Auszügen der Film-Skripte.

Außerdem finden Sie auf Disc 8 und 9 vier englische Feature-Film-Zusammenstellungen vor, die für den weltweiten Markt durch ITC hergestellt wurden:
1) London Conspiracy (beinhaltet die Folgen "A Home of One's Own" und "Greensleeves")
2) Mission: Monte Carlo ("Powerswitch" & "The Gold Napoleon")
3) Sporting Chance ("Someone Waiting" & "Anyone Can Play")
4) The Switch ("To the Death, Baby" & "Angie, Angie..."

Eine fünfte Zusammenstellung mit dem Titel "The Persuaders" konnte damals nicht fertiggestellt werden, doch sogar in diesem Fall sind die Eingangssequenz und der dazugehörige Trailer als Extra enthalten. Für jene vier eben genannten "Compilations", gibt es selbstverständlich ebenfalls die jeweiligen Trailer.

Hier nun noch eine Übersicht aller 24 Folgen in chronologischer Reihenfolge:
1) Overture
2) To the Death, Baby
3) Five Miles to Midnight
4) Angie, Angie...
5) Powerswitch
6) The Gold Napoleon
7) The Old, the New and the Deadly
8) Take Seven
9) Someone Like Me
10) Chain of Events
11) Greensleeves
12) The Ozerov Inheritance
13) The Morning After
14) Element of Risk
15) Someone Waiting
16) Anyone Can Play
17) The Time and the Place
18) The Long Goodbye
19) A Home of One's Own
20) That's Me Over There
21) Read and Destroy
22) Nuisance Vale
23) A Death in the Family
24) The Man in the Middle

Am Ende der Serie ist man fast schon traurig darüber, dass am Ende "nur" 24 Folgen produziert wurden, was unter anderem an Moores anschließender Bond-Rolle lag. Doch "The Persuaders" lässt sich immer wieder mit Hochgenuss ansehen, so kann man das Ganze dann doch mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachten.
Man erlebt es zwar wirklich selten, dass es eine DVD-Edition gibt, an der nichts auszusetzen ist, doch selbst bei Haarspalterei ließen sich lediglich die fehlenden Untertitel als einziges Manko anführen.
Von daher gebe ich Ihnen mit gutem Gewissem eine klare Kaufentscheidung! Offenbar ist für 2011 übrigens eine Blue-Ray-Disc-Version geplant - ob es sich lohnt darauf zu warten und ob sich die Qualität noch großartig steigern lässt ist allerdings fraglich.

PS: Wem die Serie noch unbekannt ist und sie vor einem Kauf erst einmal kennen lernen und herausfinden möchte, ob "The Persuaders" das Richtige für sie/ihn ist, kann sich auf YouTube in der Regel eine gesamte Folge im englischen Original ansehen.
Help other customers find the most helpful reviews 
Was this review helpful to you? Yes No

[Add comment]
Post a comment
To insert a product link use the format: [[ASIN:ASIN product-title]] (What's this?)
Amazon will display this name with all your submissions, including reviews and discussion posts. (Learn more)
Name:
Badge:
This badge will be assigned to you and will appear along with your name.
There was an error. Please try again.
Please see the full guidelines here.

Official Comment

As a representative of this product you can post one Official Comment on this review. It will appear immediately below the review wherever it is displayed.   Learn more
The following name and badge will be shown with this comment:
 (edit name)
After clicking on the Post button you will be asked to create your public name, which will be shown with all your contributions.

Is this your product?

If you are the author, artist, manufacturer or an official representative of this product, you can post an Official Comment on this review. It will appear immediately below the review wherever it is displayed.  Learn more
Otherwise, you can still post a regular comment on this review.

Is this your product?

If you are the author, artist, manufacturer or an official representative of this product, you can post an Official Comment on this review. It will appear immediately below the review wherever it is displayed.   Learn more
 
System timed out

We were unable to verify whether you represent the product. Please try again later, or retry now. Otherwise you can post a regular comment.

Since you previously posted an Official Comment, this comment will appear in the comment section below. You also have the option to edit your Official Comment.   Learn more
The maximum number of Official Comments have been posted. This comment will appear in the comment section below.   Learn more
Prompts for sign-in
  [Cancel]

Comments

Track comments by e-mail

Sort: Oldest first | Newest first
Showing 1-1 of 1 posts in this discussion
Initial post: 8 Sep 2011, 09:14:11 BST
Terry Broome says:
English would have been a good idea.
‹ Previous 1 Next ›